Janine Berg-Peer/ März 21, 2018/ Alle Artikel, Angehörige, Termine/ 0Kommentare

Rote Blume

Was tun, wenn mein Kind psychisch krank ist?

Im Februar 2018 ist im Blog der Vitos Klinik Kurhessen für Psychiatrie ein Beitrag von mir erschienen. Ich stelle ihn hiermit auch noch einmal online auf meinem Blog. Vielleicht ist nicht jeder und jede mit mir einer Meinung, deshalb würde es mich sehr interessieren, was Sie als die größten Probleme in diesem Zusammenhang sehen und welche Vorgehensweisen für Angehörige Sie sinnvoll finden.

Ich werde auf jeden Beitrag antworten, auf diese Weise ergibt sich vielleicht die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Sie können gern anonym schreiben, obwohl ich der Meinung bin, dass es uns allen gut tut, wenn wir offen mit der Krankheiten in unseren Familien umgehen. aber selbstverständlich darf und muss das jede Familie für sich entscheiden.

 

Was tun, wenn mein Kind psychisch krank ist?

vitos-Was tun, wenn mein Kind psychisch krank ist? | Vitos Blog

Im April wird in der Psychosozialen Umschau ein Beitrag von mir zum Thema „Stigmatisierung von Angehörigen“ erscheinen. Vielleicht ist das ja auch interessant für Sie. ich gehe davon aus, dass die meisten von uns Angehörigen mit dieser Angehörigenstigmatisierung schon Erfahrung gemacht habe. Leider.

Ansonsten wünsche ich allen ein schönes und vor allem ruhiges und ereignisloses Osterfest, das Sie hoffentlich mit vielen Ihre Lieben eiern können.

Herzliche Grüße

Janine Berg-Peer,

 

Über Janine Berg-Peer

Seit 55 Jahren bin ich Angehörige: Meine Mutter litt an einer bipolaren Erkrankung und meine Tochter erkrankte vor 18 Jahren an Schizophrenie, heute sprechen die Ärzte von einer schizo-affektiven Erkrankung. Beide hatten und haben mehr gute Zeiten als schlechte, selten sind Menschen mit Krisengefährdung immer krank. Ich möchte Angehörige unterstützen, ihnen aus meinen Erfahrungen berichten und sie beraten. Ich freue mich trotz allem immer noch am Leben, lese viel und schreibe an meinem nächsten Buch, zusammen mit meiner Tochter! Ich liebe Bücher, Kartäuserkater, Rosen, Opern und Countertenöre, Filme, vor allem koreanische, japanische und chinesische, kann nicht Fahrradfahren. Ich wäre gern Léa Linster.

Hinterlasse eine Kommentar