Hey, Angehörige, Aufopfern macht krank!

Janine Berg-Peer/ Januar 13, 2019/ Alle Artikel, Angehörige, Lesungen, Vorträge/ 0Kommentare

Janine Berg-Peer ist Autorin. Sie schreibt über das Leben mit ihrer an Schizophrenie erkrankten Tochter. Diesmal teilt die Berlinerin ihre Erfahrungen in Südhessen. Eindrücke aus ihrer Lesung: Ihre Markenzeichen? Roter Lippenstift, schwarze Hornbrille, gelber Schal. Ihre Mission? Schreiben, schreiben, schreiben. Und damit „die Psychiatrie und Schizophrenie aus der Schmuddelecke holen.“ 

Janine Berg-Peer: Termine 2019 (aktualisiert am 22.1.19)

Janine Berg-Peer/ Januar 9, 2019/ Alle Artikel, Angehörige, EX-IN, Lesungen, Termine, Vorträge/ 0Kommentare

Es geht wieder los. Für 2019 habe ich vor allem Webinare geplant, aber biete auch Lesungen und Vorträge zu allen Themen, die uns Angehörige interessieren an. Für alle, die zum ersten Mal an einem Webianr teilnehmen wollen, werde ich noch einen gesonderten Beitrag bringen, in dem ich ganz genau beschreibe, wie das funktioniert.

Promotion über Angehörige psychisch Erkrankter – Interviewpartner gesucht!

Janine Berg-Peer/ November 27, 2018/ Alle Artikel, Angehörige, Empfehlungen/ 0Kommentare

Heute einmal nicht in eigener Sache. Diana Bruski möchte sich in ihrer Promotion mit den Herausforderungen von Angehörigen psychisch Erkrankter beschäftigen. Sie werden mir sicher zustimmen, dass s gar nicht genug Untersuchungen gibt, die sich mit uns und unseren Nöten beschäftigen. Es tut ja sonst kaum einer! -;)

Recovery-Kongress in Bern 2018: Wir als Recoveryteam

Janine Berg-Peer/ Juli 18, 2018/ Alle Artikel, Angehörige, EX-IN, Termine, Vorträge/ 0Kommentare

Dann durften wir am 28.6.2018  unseren Vortrag auf dem Recoverykongress in Bern halten. Wir hatten uns überlegt, wie wir das gestalten könnten und fanden dann zwei Vorträge nacheinander langweilig. Daher haben wir uns für eine Frage- und Antwort-Version entschieden, um die Zuhörer*innen an unseren jeweiligen Phasen des Umgangs mit der Erkrankung teilnehmen zu lasen. Ich glaube, das kam ganz gut an, weil man gut verstehen konnte, wie es mir oder Henriette mit bestimmten Dingen ging. das ist ja bei den Betroffenen und ihren Angehörigen unterschiedlich.

Claudia Richter: Wir brauchen Orientierung!

Janine Berg-Peer/ Mai 28, 2018/ Alle Artikel/ 0Kommentare

Ich habe Claudia Richter auf einer Lesung kennengelernt, bei er sie als Betroffene einen klugen, lebendigen und wichtigen Beitrag über ihre Sicht vortrug – wir haben uns gleich gut verstanden. Seither sind wir locker in Kontakt – über Facebook und auch über Buchprojekte. Nun hat sie mir einen Vortrag geschickt, den sie anlässlich von zwei Jubiläen in Heidelberg hielt.