Janine Berg-Peer/ Oktober 3, 2017/ Alle Artikel, Angehörige/ 0Kommentare

Morning Glory

Künstler und Künstlerinnen gesucht!

Für eine Ausstellung zum 25. Jahrestag von EUFAMI, dem europäischen Dachverband der Angehörigenverbände werden Kunstwerke gesucht. Wir organisieren eine Ausstellung, zu der wir Bilder oder Fotografien oder auch Skulpturen von betroffenen Künstler/innen – also Outsider-Art suchen. Natürlich können auch Angehörige mitmachen – wir sind schließlich ebenso Betroffene.

 

Es wird doch in Deutschland Künstler/innen geben, die Lust haben, einige ihrer Werke in Brüssel auszustellen? Sie müssten sich allerdings bald entscheiden, denn die Organisatoren müssen bald mit der Ausstellungsorganisation beginnen.

Künstler und Künstlerinnen gesucht!

Wer Lust und natürlich Talent hat, kann sich auf Englisch wenden an

Aagye Leven, die Generalsekretärin von EUFAMI: Leven Aagye <secretarygeneral@eufami.org

oder an

Paul Nolan, den Kurator dieser Ausstellung: paul@eufami.org

Wer noch etwas Schwierigkeiten it dem Englischen hat, kann sich auch gern an mich wenden. Paul wird alles mit Ihnen besprechen, was die Organisation betrifft: Wie können Exponate geschickt werden, Verpackung etc. In jedem Fall würden wir uns freuen, wenn Deutschland unter alle den Beiträgen aus anderen europäischen Ländern auch gut vertreten ist. Also: Traut Euch! Wir freuen uns.

Künstler und Künstlerinnen gesucht!

Bis bald, Janine Berg-Peer

 

Über Janine Berg-Peer

Seit 55 Jahren bin ich Angehörige: Meine Mutter litt an einer bipolaren Erkrankung und meine Tochter erkrankte vor 18 Jahren an Schizophrenie, heute sprechen die Ärzte von einer schizo-affektiven Erkrankung. Beide hatten und haben mehr gute Zeiten als schlechte, selten sind Menschen mit Krisengefährdung immer krank. Ich möchte Angehörige unterstützen, ihnen aus meinen Erfahrungen berichten und sie beraten. Ich freue mich trotz allem immer noch am Leben, lese viel und schreibe an meinem nächsten Buch, zusammen mit meiner Tochter! Ich liebe Bücher, Kartäuserkater, Rosen, Opern und Countertenöre, Filme, vor allem koreanische, japanische und chinesische, kann nicht Fahrradfahren. Ich wäre gern Léa Linster.

Hinterlasse eine Kommentar