Janine Berg-Peer/ Januar 13, 2015/ Alle Artikel, Angehörige/ 0Kommentare

Saure Äpfel

Rote Äpfel

Forum der Psychiatrie

Herr Dr. Meyer vom Landesverband der Angehörigen, Hamburg hat mich gebeten, dieses neue wichtige Projekt bekannt zu machen. Angeregt hat das Projekt Prof. Asmus Finzen. Es geht um den Versuch, das Erfahrungswissen und die Ansichten derjenigen Profis für die Psychiatrie nutzbar zu machen, die zugleich selbst Angehörige eines psychischen kranken Menschen sind.

Wir wollen den Versuch mittels eines Internetforum unternehmen. Das Forum soll darüber hinaus weiteren Themen von allgemeiner Bedeutung  sowie spezifisch hamburgischen Themen dienen. Aus diesen Gründen ist es sowohl über unsere Homepage als auch direkt erreichbar unter

www.forum-der-psychiatrie.de

Das Schreiben von Dr. Meyer und die Projektbeschreibung hänge ich an:

Blaubeeren

Blaubeeren

meyer-6.1.15-Anschreiben mit Infoblatt-2

Infoblatt-forum-psychiatrie-ohne Anschreiben

Forum der Psychiatrie

Es wäre gut, wenn Sie dieses Projekt auch in Ihre Umfeld bekannt machen würden. Es ist sicher auch über die Grenzen von Hamburg hinaus von Interesse.

 

 

Über Janine Berg-Peer

Seit 55 Jahren bin ich Angehörige: Meine Mutter litt an einer bipolaren Erkrankung und meine Tochter erkrankte vor 18 Jahren an Schizophrenie, heute sprechen die Ärzte von einer schizo-affektiven Erkrankung. Beide hatten und haben mehr gute Zeiten als schlechte, selten sind Menschen mit Krisengefährdung immer krank. Ich möchte Angehörige unterstützen, ihnen aus meinen Erfahrungen berichten und sie beraten. Ich freue mich trotz allem immer noch am Leben, lese viel und schreibe an meinem nächsten Buch, zusammen mit meiner Tochter! Ich liebe Bücher, Kartäuserkater, Rosen, Opern und Countertenöre, Filme, vor allem koreanische, japanische und chinesische, kann nicht Fahrradfahren. Ich wäre gern Léa Linster.

Hinterlasse eine Kommentar