Janine Berg-Peer/ Januar 30, 2018/ Alle Artikel/ 0Kommentare

Lesung Hartmut Haker „Schizoaffaktive Störung“ am 8.6.2018 in Bochum

Bestimmt eine sehr interessante Veranstaltung! Ich kenne Hartmut Haker und einige seiner Bücher und war jedesmal sehr begeistert, weil er interessant und reflektiert über seine Situation erzählen kann. Es lohnt sich also.

 

 

 

Flyer_2018_Hartmut_Haker

 

 

Über Janine Berg-Peer

Seit 55 Jahren bin ich Angehörige: Meine Mutter litt an einer bipolaren Erkrankung und meine Tochter erkrankte vor 18 Jahren an Schizophrenie, heute sprechen die Ärzte von einer schizo-affektiven Erkrankung. Beide hatten und haben mehr gute Zeiten als schlechte, selten sind Menschen mit Krisengefährdung immer krank. Ich möchte Angehörige unterstützen, ihnen aus meinen Erfahrungen berichten und sie beraten. Ich freue mich trotz allem immer noch am Leben, lese viel und schreibe an meinem nächsten Buch, zusammen mit meiner Tochter! Ich liebe Bücher, Kartäuserkater, Rosen, Opern und Countertenöre, Filme, vor allem koreanische, japanische und chinesische, kann nicht Fahrradfahren. Ich wäre gern Léa Linster.

Hinterlasse eine Kommentar