Janine Berg-Peer/ Januar 9, 2019/ Alle Artikel, Angehörige, EX-IN, Lesungen, Termine, Vorträge/ 0Kommentare

Janine Berg-Peer: Termine 2019

Für 2019 habe ich vor allem Webinare oder auch Online-Gesprächsgruppen geplant, aber biete auch Lesungen und Vorträge zu allen Themen, die uns Angehörige interessieren an. Für alle, die zum ersten Mal an einer Online-Gesprächsgruppe teilnehmen wollen, finden Sie einen Blog-Beitrag, in dem genau beschrieben ist, wie das funktioniert. Es ist wirklich total einfach, aber wenn man es noch nicht kennt, ist man zunächst verwirrt. Zumindest ging mir das am Anfang so. Ein wichtiges Thema ist sicher, „Wie sag ich´s meinem Kinde“, also wie versuche ich, möglichst ruhig mit meinem erkrankten Kind zu sprechen, um zum einen herauszufinden, wie es ihm geht, was ihm Angst macht, was ihn ärgert, aber auch, um ihm mitzuteilen, wo meine Grenzen sind. Vielleicht gibt es noch andere Themen, die Sie gern besprechen möchten.

Januar 2019

25.01.19, Berlin, 14:30 – 15:00,  Vortrag „Den Lebensstil als Chance erkennen“, Tagung 10 Jahre Tagesklinik bipolar, 14:00 – 18:00, Vivantes Humboldt-Klinikum, Am Nordgraben 2, 13503 Berlin

30.01.19, 18:00 – 19:00, Online-Gesprächsgruppe für Angehörige, einloggen unter https://www.edudip.com/w/319622

Februar 2019

05.02.19, 18:00 – 19:00, Online-Gesprächsgruppe für Angehörige, einloggen über www.angehoerigen-akademie.edudip.com

März 2019

05.03.19, 18:00 – 19:00,  Online-Gesprächsgruppe für Angehörige, einloggen über www.angehoerigen-akademie.edudip.com

27.03.19, Berlin, 18:00 – 20:00, Lesung „Schizophrenie ist scheiße, Mama“ und „Aufopfern ist keine Lösung“, VIA Schankhalle Pfefferberg gGmbh, Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin

April 2019

02.04.19: Online-Gesprächsgruppe für Angehörige, einloggen über www.angehoerigen-akademie.edudip.com

Mai 2019

07.05.19: Online-Gesprächsgruppe  für Angehörige, einloggen über www.angehoerigen-akademie.edudip.com

23.05.19, Berlin, Vortrag auf dem Fachtag „Gemeinsam in die Zukunft“, Deutsche Fachgesellschaft Psychiatrische Pflege – DFPP

Juni 2019

04.06.19: Online-Gesprächsgruppe  für Angehörige, einloggen über www.angehoerigen-akademie.edudip.com

13.06.2019, Perleberg, Lesung und Diskussion „Schizophrenie ist scheiße, Mama!“ zusammen mit meiner Tochter Henriette Peer, Psychiatrisches Krankenhaus Priegnitz

26.06.19: Münsterlingen, Schweiz, Vortrag „Altsein ist nur schön, wenn man die Alternative bedenkt“, Psychiatrische Klinik Münzsterlingen, Seeblickstrasse 3. 8596 Münsterlingen, GZ-Saal

Juli 2019

02.07.19: Online-Gesprächsgruppe für Angehörige, zum einloggen über www.angehoerigen-akademie.edudip.com

August 2019

06.08.19: Online-Gesprächsgruppe für Angehörige, zum einloggen über www.angehoerigen-akademie.edudip.com

September 2019

03.09.19: Online-Gesprächsgruppe  für Angehörige, einloggen über www.angehoerigen-akademie.edudip.com

Oktober 2019

01.10.19:Webinar Gesprächsgruppe „Aufopfern ist keine Lösung“ Gesprächsgruppe für
Angehörige, www.bethanien-diakonie.de (genauer Link zum Einloggen kommt noch)

08.10.19, Wiesloch, 10:15 – 11:15, Vortrag zusammen mit Henriette Peer „Keep Cool, Mum! – Unser Weg zum Recovery-Team, Kongress „Recovery in die Praxis umsetzen“, 08.10. – 09.10.19, Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Genaue Adresse kommt

November 2019

05.11.19: Online-Gesprächsgruppe für Angehörige, zum einloggen über www.angehoerigen-akademie.edudip.com

Dezember 2019

03.12.19: Online-Gesprächsgruppe  für Angehörige, einloggen über: www.angehoerigen-akademie.edudip.com

 

 

 

Über Janine Berg-Peer

Seit 55 Jahren bin ich Angehörige: Meine Mutter litt an einer bipolaren Erkrankung und meine Tochter erkrankte vor 18 Jahren an Schizophrenie, heute sprechen die Ärzte von einer schizo-affektiven Erkrankung. Beide hatten und haben mehr gute Zeiten als schlechte, selten sind Menschen mit Krisengefährdung immer krank. Ich möchte Angehörige unterstützen, ihnen aus meinen Erfahrungen berichten und sie beraten. Ich freue mich trotz allem immer noch am Leben, lese viel und schreibe an meinem nächsten Buch, zusammen mit meiner Tochter! Ich liebe Bücher, Kartäuserkater, Rosen, Opern und Countertenöre, Filme, vor allem koreanische, japanische und chinesische, kann nicht Fahrradfahren. Ich wäre gern Léa Linster.

Hinterlasse eine Kommentar